"Engagement willkommen! - Ehrenamtliche gewinnen, Ehrenamtliche halten"

3. Ortenauer Forum für Bürgerengagement und Ehrenamt am 29.11.2017 ab 15:00 Uhr

Der neueste Bericht der Bundesregierung zum freiwilligen Engagement (Freiwilligen-Survey) – so kritisch man seine Zahlen auch betrachten kann – verweist auf eine gestiegene Engagementbereitschaft in der Bevölkerung. Auch die große Zahl entstandener Flüchtlings-Helferkreise zeigt: die Bereitschaft, sich in der Freizeit ehrenamtlich zu engagieren, ist offensichtlich hoch.

Gibt es also Freiwillige „wie Sand am Meer“?

Einsatzstellen in Verbänden, Kommunen und Initiativen wissen anderes zu berichten.

Verändert hat sich zudem im Laufe der Jahre das Rollenverständnis der Ehrenamtlichen: Vermehrt wird nach zeitlich klar begrenzten Engagement-Möglichkeiten gesucht, Engagierte wollen sich aktiv in die Gestaltung der Arbeit einbringen und sie erwarten von Hauptamtlichen einen partnerschaftlichen Umgang.

Wie kann ein erfolgreiches und produktives Miteinander von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen gestaltet werden? Das 3. Ortenauer Forum Bürgerschaftliches Engagement möchte Haupt- wie Ehrenamtliche darüber ins Gespräch bringen.

Die Ausschreibung des Forums mit Informationen zum Ablauf finden Sie in der rechten Spalte.

Eine Anmeldung ist bis 17.11.2017 möglich, verwenden Sie hierfür bitte den Rückantwortbogen, ebenfalls in der rechten Spalte.